TacoSol Circ ER HE

Pumpengruppe mit Hocheffizienzpumpen, Abgleichventil und optionaler Sicherheitsgruppe für Solarthermie-Anlagen.

Beschreibung

Bei der Solarstation TacoSol Circ ER HE kann der hydraulische Abgleich und die Durchflussmessung direkt an der Station vorgenommen werden.
Mit dem eingebauten TacoSetter Inline 130 wird die erforderliche Fluidmenge des Primärkreislaufes exakt und bequem eingestellt und kontrolliert.
Hydraulisch korrekt abgeglichene Anlagen gewähren eine op­timale Energieübertragung vom Kollektorfeld zum Wärmespeicher und ermöglichen somit einen wirtschaftlichen Betrieb der Solaranlage.
Mit den bereits für Inhibitoren geeichten Skalen kann der Fachmann vor Ort die exakten Durchflusswerte einstellen und kontrollieren. Schulungen und teure Messgeräte sind nicht mehr nötig.

Vorteile

Kompakt

  • Alle notwendigen Armaturen und Komponenten verbaut

Einfach

  • Hydraulischer Abgleich sowie Funktionskontrolle der Anlage mit TacoSetter Inline 130
  • Einfacher Pumpenwechsel da saug- und druckseitig absperrbar
  • Einfache Befüllung, Entleerung und Wartung der Anlage durch multifunktionalen Kugelhahn

Effizient

  • Hocheffizienter Anlagenbetrieb durch stetige Luftabscheidung und dem Einsatz von HE-Pumpen

Flexibel

  • Flexibilität durch die Möglichkeit der Integration von Sicherheitsgruppen

Funktionsweise

In Kombination mit einem Solarregler wird die im Kollektor erwärmte Solarflüssigkeit mit Hilfe der Solarstation über einen Wärmetauscher in den Heiz- bzw. Trinkwasserspeicher transportiert.
Mit Hilfe der integrierten Abgleicharmatur TacoSetter Inline 130 kann der Volumenstrom auf die Kollektor- bzw. Wärmetauscherleistung abgestimmt und kontrolliert werden.
Die Durchflussmessung dieser Abgleichsarmatur beruht auf dem Schwebekörperprinzip Die Einregulierung erfolgt mit Hilfe eines Schraubenziehers an der Einstellschraube. Die Ablesemarke ist die Unterkante des Schwimmerkörpers.

Technische Daten

Allgemein

  • Max. Betriebstemperatur TB max: 110 °C
  • Max. Betriebsdruck PB max: 8 bar
  • Ansprechdruck des eingebauten Sicherheitsventils: 6 bar
  • kVS-Wert und Messbereich siehe Datenblatt
  • Gewinde nach DIN 2999/ISO 7 und ISO 228
  • Messgenauigkeit ±10 % (vom Endwert)
  • Pumpenleistung siehe Datenblatt Grundfos PM2 15-105/130

Elektrische Anschlussdaten

  • Grundfos PM2 15-105/130:
    • Netzspannung: 230 VAC ± 10 %
    • Netzfrequenz: 50...60 Hz
    • Leistungsaufnahme: Speed P1 [W] Min. 3.8 // Max. 70 I1/1 [A]Min 0.05 Max. 70 0.58
    • Schutzklasse: IPX4D
    • EEI ≤ 0.23

Material

  • Armaturengehäuse: Messing
  • Innenteile: rostfreier Stahl, Messing, Kunststoff; Borosilikat (Schauglas)
  • O-Ring Dichtungen: EPDM
  • Flachdichtungen: AFM34
  • Isolation: EPP

Durchflussmedien

  • Wassermischungen mit gebräuchlichen Korrosions- und Frostschutzzusätzen (Anzeigeskala für Mediumviskosität υ = 2,3 mm²/s)
  • Heizungswasser (VDI 2035; SWKI BT 102-01; ÖNORM H 5195–1)
  • Kaltwasser

Gebäudekategorien

  • Wohnungen, Wohnungsbauten
  • Einfamilienhäuser, Einfamilienhaussiedlungen
  • Mehrfamilienhäuser

Typenübersicht

TacoSol Circ ER HE | Solarstation Rücklauf (Einstrang) – Version mit Hocheffizienz-Pumpe (PM2)

Komplett mit TacoSetter Inline 130, Hocheffizienzpumpe, Isolierung Rücklauf TB max: 110 °C, PB max: 8 bar
Bestell-Nr. DN kVS (m3/h) Bereich (l/min) G " Umwälzpumpe
270.8006.000 20 1,5 1,5 - 66 1 flach GF PM2 15-105
270.8016.000 20 3,3 4 - 16 1 flach GF PM2 15-105
270.8028.000 20 3,5 8 - 28 1 flach GF PM2 15-105

TacoSol Circ ER HE | Solarstation Rücklauf (Einstrang) – Version mit Sicherheitsgruppe und Hocheffizienzpumpe (PM2)

Komplett mit TacoSetter Inline 130, Hocheffizienz-Pumpe, Isolierung, Manometer (Anzeigebereich 0 - 10 bar), Sicherheitsventil, KFE-Hahn Rücklauf TB max: 110 °C, PB max: 8 bar
Bestell-Nr. DN kVS (m3/h) Bereich (l/min) G " Umwälzpumpe
270.8006.345 20 1,5 1,5 - 66 1 flach GF PM2 15-105
270.8016.345 20 3,3 4 - 16 1 flach GF PM2 15-105
270.8028.345 20 3,5 8 - 28 1 flach GF PM2 15-105